FANDOM


Francesco Bernoulli
Francesco Bernoulli
Allgemeine Informationen
Geschlecht

männlich

Farbe

rot, weiß, grün

Augenfarbe

braun

Beruf

Rennwagen

Heimatstadt

Rom

Freunde & Familie
Familie

Mama Bernoulli

Weitere Informationen
Serie Informationen
Ersten Auftritt

Cars 2

Künstler

Walter von Hauff, John Turturru (original)

Francesco Bernoulli ist ein Italienischer Formel 1-Rennwagen, der auch beim World Grand Prix teilgenommen hat.

Leben Bearbeiten

In Cars 2 sieht man Francesco das erste Mal in Mel Dorados Talkshow, wo er betont, welch eine Ehre die Teilnaheme am World Grand Prix für ihn ist. Im Anschluss beleidigt er Lightning McQueen und wird wütend, als dieser gegen ihn kontert. Auf der Party in Tokio begegnet er Lightning und zeigt ihm einen Aufkleber an seiner Rückseite, auf dem "Ciao, MecQueen" steht. Die Kommentatoren erwarten, dass Francesco in Tokio das Rennen gewinnt und er geht anfangs in Führung, als die Strecke jedoch sandig wird, beginnt er zu rutschen und Lightning hält die Führung bis zur letzten Runde. Francesco gewinnt nur, weil Lightning durch Hook dureinander gebracht wird, benimmt sich aber, als hätte er so oder so gewonnen. In Porto Corsa ist er erst freundlich, beleidigt Lightning aber schließlich. Er verliert das Rennen und ist empört. Der Unfall auf der Casinobrücke bedrückt ihn aber auch. In London liegt Francesco zeitweise in Führung. Beim Radiator Springs Grand Prix stellt Lightning ihn Sally vor und Francesco bemerkt einen "Ka-ciao, Francesco"-Aufkleber. Beim Rennen liegt er hinter McQueen.

Charakter Bearbeiten

Francesco ist ein ehrgeiziger und talentierter Rennwagen. Er sit angeberisch und stellt sich gerne in den Mittelpunkt. Außerdem ist er sehr selbstbewusst, zielgerichtet und hochmütig und er macht sich gerne über seine Konkurrenten lustig. Francesco ist nicht sehr höflich, aber dennoch kann er, gerade gegenüber Frauen, charmant sein.